top of page

Jahreshauptversammlung: Neuer Mitgliederrekord!




Es läuft rund beim TV Gundelfingen: Bei der kürzlich angesetzten Jahreshauptversammlung konnte das Vorstandstrio Erwin Hegele, Alexandra Seifried und Martin Kaufmann in einer gut besuchten TV-Gaststätte von einer erstaunlichen Mitgliederentwicklung berichten. Stand April 2024 zählte der TV Gundelfingen insgesamt 1673 Mitglieder, so viel wie nie zuvor in der über 160-jährigen Vereinsgeschichte. Zum Vergleich: Ende des Coronajahrs 2021 zählte der Verein 1424 Mitglieder.

 

Dass diese erfolgreiche Entwicklung des TVG viele Väter hat,  wurde aus dem Jahresbericht von Erwin Hegele deutlich, in dem er seinen Dank für die geleistete Arbeit an viele engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Vereins-Ressorts und in den Abteilungen richtete. Gleichzeitig machte Hegele auch deutlich, dass man sich auf den aktuellen Erfolgen nicht ausruhen werde. Der Vorstand kündigte zahlreiche Investitionen rund um  Vereinsheim und Vereinsgelände an, die in naher Zukunft geplant sind. Hier strebt der TVG an, neben einer Verbesserung der Aufenthalts- und Nutzungsqualität auch in Sachen Nachhaltigkeit ein Zeichen zu setzen. Aber auch das Sportangebot in den Abteilungen wird weiter ausgebaut. Im Fokus stehen dabei neben der tradtionell starken Jugendarbeit insbesondere auch jene Mitglieder, die sich aus dem aktiven Wettkampfsport verabschiedet haben und sich weiterhin sportlich betätigen wollen.

Der TV Gundelfingen setzt aber auch als Veranstalter von großen Events starke Akzente. In Kürze steht das Gaukinderturnfest der Turnabteilung mit über 700 Kindern in der Brenzhalle auf der Agenda, wie Hegele ankündigte, der neue Multifunktionsbau inklusive Station für einen Defi wird im Sommer offiziell eingeweiht und die Weichen für ein großes Gundelfinger Kinderfest im kommenden Jahr auf dem TVG-Gelände und im Maxgarten wurden kürzlich gestellt.

Weil solch ein breites sportliches Angebot von einem Verein nicht allein zu stemmen ist, bedankte sich Hegele bei der Vielzahl an Sponsoren und Gönnern, bei bei der Stadt Gundelfingen für die vielfältige Unterstützung, u.a. auch bei der Vergabe der notorisch knappen Hallenzeiten.

Dass der TV Gundelfingen auch sportlich auf einer Erfolgswelle schwimmt, wurde aus den einzelnen Abteilungsberichten deutlich. Dass dabei auch verantwortungsbewusst gewirtschaftet wird, unterstrichen wiederum die von Kassierer Andreas Gerstmayr, den zahlreichen Mitgliedern und Ehrengästen, allen voran dem 1. Bürgermeister Dieter Nägele und zahlreichen Stadträten, vorgetragen Finanzahlen des Hauptvereins.

Einen wichtigen Punkt hatte sich Hegele zum Schluss aufgehoben: Der TV Gundelfingen sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung und hat hierzu auf der Website www.tv-gundelfingen.com ein klares Statement in Bezug auf Vielfalt , Respekt und Toleranz abgegeben. „Es ist die Stärke des Vereinssport hier klar Position zu beziehen, und das möchten wir mit diesem Statement auch deutlich zum Ausdruck bringen“, so Hegele abschließend.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page